20 Okt 2022 | News

Light up the night: Die neuen BUSTER-Leuchten von SIGMA SPORT

Achtung: Die BUSTER-Beleuchtung ist nicht StVZO-konform und nur außerhalb Deutschlands erhältlich. Für den deutschen Markt sind jedoch BUSTER 800 und 1100 als Helmleuchten verfügbar.

Vier neue BUSTER Frontleuchten und zwei BUSTER Rückleuchten sorgen ab Herbst 2022 für geballte Leuchtpower. Sie lassen sich an die individuellen Bedürfnisse jedes Radfahrers anpassen, sorgen für Sicherheit im Straßenverkehr und machen nächtliche Touren auf und abseits der Straße zum puren Vergnügen.

Neustadt an der Weinstraße, 20. Oktober 2022: Mit den neuen Frontleuchten BUSTER 1100, BUSTER 800, BUSTER 400 und BUSTER 150 sowie den Rückleuchten BUSTER RL 150 und RL 80 haben Radfahrer bei Dämmerung und in der dunklen Jahreszeit alles bestens im Blick. „Unsere BUSTER Leuchten sorgen für individuelle Leuchtpower, mehr Bedienkomfort und jede Menge Sicherheit auf Straßen und Trails“, berichtet SIGMA Geschäftsführer Robin Schendel. „Die sechs neuen Modelle sind mit zahlreichen praktischen Features ausgestattet. Wir bei SIGMA sind stolz auf diese Innovationen und das moderne, formschöne Design.“

Viel Bedienkomfort und individualisierbare Modi-Profile
Fünf voreingestellte Modi-Profile machen die Bedienung der BUSTER Frontleuchten noch komfortabler: Für Pendler etwa gibt es ein Profil, das nur den Night Flashing- und Day Flashing-Modus anzeigt, für die Gravel-Runde bieten sich der High-Modus und der Night-Flashing-Modus an. Der Vorteil: Einmal das passende Profil ausgewählt, wechseln Radfahrer nur zwischen den Leuchtmodi, die sie für ihre Tour wirklich benötigen. Die Memory Funktion sorgt dafür, dass Radfahrer immer mit dem Leuchtmodus starten, den sie das letzte Mal genutzt haben. Auch das Modi-Profil bleibt dasselbe wie bei der letzten Auswahl. Ein praktisches Feature für alle, die schnell startklar sein wollen. Die Frontleuchten lassen sich in wenigen Handgriffen am Lenker montieren und individuell ausrichten. Neu und besonders praktisch: Die Halterung kann auf Wunsch dauerhaft am Lenker verbleiben und die Leuchte schnell abgenommen und sicher im Rucksack verstaut werden. Das SIGMA Logo auf den Leuchten ist illuminiert und garantiert Radfahrern so eine höhere seitliche Sichtbarkeit im Straßenverkehr.

Voller Durchblick mit BUSTER 1100 und BUSTER 800
Mit bis zu 1100 Lumen und einer Leuchtweite von 165 Metern sorgt die BUSTER 1100 Frontleuchte für perfekt ausgeleuchtete Straßen und Trails. Die innovative Doppellinse mit zwei verschiedenen Optiken und zwei Osram LEDs liefert viel Helligkeit und ein extra breites und homogenes Lichtbild, sodass auch seitlich des Weges noch viel Fläche ausgeleuchtet wird. Damit haben Radfahrer Kurven und herabhängende Äste optimal im Blick und können ihren Ride in vollen Zügen genießen. Und bei sechs Leuchtmodi (High, Mid, Low, Eco, Night Flashing und Day Flashing) und einer Brenndauer von bis zu 50 Stunden im Day-Flashing-Modus, kann keine Ausfahrt lang genug sein. Satte 800 Lumen und 170 Meter Leuchtweite machen die BUSTER 800 zum zuverlässigen Partner für abendliche Trainingseinheiten. Dank der hochwertigen Highpower-LED von CREE und der speziell von SIGMA entwickelten Linse bietet die 150 Gramm leichte BUSTER 800 über das komplette Lichtbild hinweg eine gleichmäßige Lichtverteilung. Fünf verschiedene Leuchtmodi sorgen immer für die passende Lichtintensität und leuchten je nach Einstellung für bis zu 30 Stunden. Ein sechsstufiger Akku-Indikator zeigt bei beiden Leuchten präzise an, wieviel Power noch übrig ist. Ausgeschaltet reicht ein kurzer Druck auf die On/Off-Taste. Auch der aktuelle Leuchtmodus wird am LED-Display genau angezeigt. Der große Akku der BUSTER 1100 ist dank der USB-C Schnellladefunktion in nur drei Stunden aufgeladen, der Akku der BUSTER 800 innerhalb von vier Stunden. Der Ladestand wird dabei jeweils in fünf Stufen angezeigt. Wenn es einmal sehr schnell gehen muss, ist das Aufladen auch während der Fahrt an einer Powerbank möglich. BUSTER 800 und BUSTER 1100 sind jeweils auch als Helmleuchte erhältlich.

Sicher unterwegs mit den Frontleuchten BUSTER 150 und 400
Die Frontleuchten BUSTER 150 und 400 eignen sich perfekt für Pendler und Hobbyradler beim täglichen Einsatz im Straßenverkehr. Mit 150 Lumen Lichtstärke, einem kompakten Design und einem Gewicht von nur 76 Gramm ist die BUSTER 150 die kleinste und leichteste Leuchte der BUSTER-Familie. Die BUSTER 400 sorgt mit 400 Lumen Leuchtpower und einer Leuchtweite von bis zu 120 Metern für eine sehr gute und homogene Ausleuchtung von Straßen und Wegen. Der sechsstufige Akkuindikator auf der Oberseite informiert jederzeit über den aktuellen Akkustand. Die 107 Gramm leichte BUSTER 400 ist innerhalb von drei Stunden via USB-C-Ladefunktion komplett aufgeladen – die BUSTER 150 bereits nach 2,5 Stunden. Fünf Lichtmodi, davon ein Night Flashing- und ein Day Flashing-Modus, sorgen bei beiden Powerleuchten in jeder Lichtsituation für die optimale Sicht und Sichtbarkeit im Straßenverkehr.

Perfekte Ergänzung: Die neuen Rückleuchten BUSTER RL 80 und RL 150
Die neue Rückleuchte BUSTER RL 80 liefert eine Lichtleistung von bis zu 80 Lumen und hat eine Sichtweite von 1500 Metern. Fünf Lichtmodi inklusive drei Flashmodes bieten bei allen Lichtverhältnissen die optimale Beleuchtung. Mit bis zu 150 Lumen geballter Leuchtpower, einer Sichtweite von sagenhaften 2000 Metern, einer Bremslichtfunktion und fünf Lichtmodi für Tag und Nacht erhöht die BUSTER RL 150 die Sicherheit des Fahrers im Straßenverkehr erheblich. Durch den in der BUSTER RL 150 integrierten Beschleunigungssensor signalisieren zwei leuchtstarke LEDs den Bremsvorgang deutlich und zuverlässig für andere Verkehrsteilnehmer. Der Abstrahlwinkel von 240° bei der RL 80 und 280° bei der RL 150 sorgt in Kombination mit der Frontleuchte für nahezu rundum Sichtbarkeit. Äußerst praktisch: Auch die Rückleuchten verfügen über eine Memory Funktion und aktivieren beim nächsten Einschalten die zuletzt gewählte Leuchtstufe. Ein kurzer Tastendruck auf den Bedienknopf zeigt bei beiden Rückleuchten den Akkustatus an.

Jetzt im Handel!
Die neuen Front- und Rückleuchten sind ab sofort einzeln und im Set im Handel erhältlich, die BUSTER 1100 ab Herbst/Winter 2022/23. Zum Nachrüsten gibt es einen GoPro Front Light Adapter mit dem jede BUSTER Frontleuchte direkt unter dem Fahrrad Computer angebracht werden kann sowie als weiteres Zubehör für die BUSTER 800 und die BUSTER 1100 eine Universal-Helmhalterung.

Pressefotos zum Download finden Sie im SIGMA Pressebereich.

Frontleuchten:
BUSTER 150: UVP 24,95 Euro
BUSTER 400: UVP 39,95 Euro
BUSTER 800: UVP 69,95 Euro
BUSTER 1100: UVP 84,95 Euro

Rückleuchten:
BUSTER RL 80: UVP 19,95 Euro
BUSTER RL 150: UVP 29,95 Euro

Sets:
BUSTER 150 / NUGGET II FLASH Set: UVP 34,95 Euro
BUSTER 400 / BUSTER RL 80 Set: UVP 54,95 Euro
BUSTER 400 / BLAZE FLASH Set: UVP 59,95 Euro
BUSTER 800 / BUSTER RL 80 Set: UVP 84,95 Euro
BUSTER 800 / BUSTER RL 150 Set: UVP 94,95 Euro
BUSTER 1100 / BUSTER RL 150 Set: UVP 109,95 Euro